DJI Phantom 2

Benutzeravatar
Hobbyseiten
Beiträge: 2899
Registriert: 21. Jan 2010, 16:32
Wohnort: OB

DJI Phantom 2

Beitrag von Hobbyseiten » 27. Okt 2014, 14:32

Hallo,
habe seit kurzem einen Phantom2 mit H3-3D Gimbal und GoPro Hero4 silver zur Verfügung.
Die "normale Inbetriebnahme" des Copters stellte kein Problem dar.
Innerhalb kurzer Zeit wäre er einsatzbereit gewesen.
Was nicht funktionierte, war den Phantom2 für Updates mit meinem Mac unter 10.8.5 zu koppeln.
Für solche Fälle muss dann immer meine Partition mit WinXP herhalten, was auch auf Anhieb funzte :roll:
Ähnlicher Stress beim Versuch, die Hero4 auf den aktuellsten Stand zu bringen. Fehlanzeige unter MacOS :evil:
Ich hab es dann mittels der App mit meinem Android Handy geschafft...
Durch die prima Videos von Arthur Konze bei Youtube war der Einbau des Videosenders für FPV wenigstens angenehm einfach.
Das Gleiche gilt für den Umbau auf meinen Futaba-S-Bus-Empfnger, um zur Steuerung meine T8FG einsetzen zu können.
Jetzt bin ich gespannt auf die ersten Flüge, und die ersten Videos - in der Luft war er nämlich noch nicht :lol:
Gruß Dirk
20141027_084922.jpg
Der Patient
20141027_085007.jpg
Das von DJI bereits installierte FPV-Kabel
20141027_091319.jpg
Die zu verlötenden Strippen für den Videosender
20141027_101227.jpg
Der Phantom2 mit den installierten FPV-Komponenten
Blade 130x
T-Rex 450ProV2 Beast
TT X50E - 12s / Pyro 700-52L / V-Stabi
DJI Phantom2 FPV / Hero4 SE / FatShark BaseSD
Horus X12s / Taranis X9E / Futaba T8
CGM NeXt / Reflex XTR 5.05

Benutzeravatar
shortykonya
Beiträge: 791
Registriert: 31. Dez 2008, 09:07
Wohnort: Goch

Re: DJI Phantom 2

Beitrag von shortykonya » 27. Okt 2014, 18:45

Man Dirk, du motzt ja richtig auf!!
Hört sich ja profihaft an!
Viel Spass und schöne Filme mit dem neuen Teil.
Kontaktiere mal Wolle der hat den + und hat schon schöne Filme gemacht auch Rundumfilme.

Shorty

Benutzeravatar
Hobbyseiten
Beiträge: 2899
Registriert: 21. Jan 2010, 16:32
Wohnort: OB

Re: DJI Phantom 2

Beitrag von Hobbyseiten » 27. Okt 2014, 19:10

Hallo Shorty,
Wolle`s Panoramaaufnahmen finde ich genial!
Aktuell grübel ich noch etwas über eine sinnvolle Schalterbelegung der T8FG.
Etwas erstaunt hat mich auch das update (?) der Software.
Bei der mir bekannten Version für die NAZA V1 kann ich noch umschalten zwischen GPS, Atti, Manuell UND Failsafe.
In der jetzt aktuellen Version für den PV2 habe ich nur noch 3 Positionen, und kann mir überlegen, ob mir Manuell ODER Failsafe wichtiger sind.
Halte ich eher für einen Rückschritt.
Bin selber schon sehr gespannt auf die ersten Flüge/Videos/Fotos
Gruß (nach Bayern?) Dirk
Blade 130x
T-Rex 450ProV2 Beast
TT X50E - 12s / Pyro 700-52L / V-Stabi
DJI Phantom2 FPV / Hero4 SE / FatShark BaseSD
Horus X12s / Taranis X9E / Futaba T8
CGM NeXt / Reflex XTR 5.05

Benutzeravatar
FrankBolte
Moderator
Moderator
Beiträge: 6160
Registriert: 20. Okt 2008, 23:17
Wohnort: 45307 Essen

Re: DJI Phantom 2

Beitrag von FrankBolte » 27. Okt 2014, 20:13

Schalter auf Mode Failsafe ???
Failsafe muss doch im Modell automatisch erkannt werden, da brauchst du doch keinen Schalter für.
JR Forza 700 VStabi HV-BLS Setup
T-REX 700 N DFC VStabi powered by O.S.105HZ-R und HV-BLS Setup
Blade 130x
Sebart 30E
ME-163

MC-20 HoTT

Benutzeravatar
cappy
Quax
Beiträge: 4781
Registriert: 13. Mai 2010, 16:52

Re: DJI Phantom 2

Beitrag von cappy » 27. Okt 2014, 20:20

@Frank: Natürlich ist Failsaife im Empfänger hinterlegt bzw. programmiert, aber speziell bei der NAZA bedeutet Failsaife auch, daß der Copter zum Startplatz zurück fliegt, dort eigenständig landet und die Motoren abstellt. Und dieses nette Feature will man natürlich auch über die Funke auslösen können (ohne diese gleich ausmachen zu müssen).

Benutzeravatar
FrankBolte
Moderator
Moderator
Beiträge: 6160
Registriert: 20. Okt 2008, 23:17
Wohnort: 45307 Essen

Re: DJI Phantom 2

Beitrag von FrankBolte » 27. Okt 2014, 21:20

ah verstehe! Das ist dann die Coming Home Funktion.
Danke dir Cappy!
JR Forza 700 VStabi HV-BLS Setup
T-REX 700 N DFC VStabi powered by O.S.105HZ-R und HV-BLS Setup
Blade 130x
Sebart 30E
ME-163

MC-20 HoTT

Benutzeravatar
cappy
Quax
Beiträge: 4781
Registriert: 13. Mai 2010, 16:52

Re: DJI Phantom 2

Beitrag von cappy » 27. Okt 2014, 21:21

Genau die :)

Benutzeravatar
Walter01
Beiträge: 593
Registriert: 21. Mai 2012, 10:01
Wohnort: 47057 Düsburg

Re: DJI Phantom 2

Beitrag von Walter01 » 27. Okt 2014, 22:27

Nicht ganz. Die CH schliesst nicht eine automatische Landung ein. Da wird nur zum Startpunkt zurückgeflogen. In einer Höhe die man festlegen kann, schwebt dann der Kopter über diesen Punkt.

Beim einem Failsafe, so wie ich es von Mikrokopter kenne, geht es um einen richtigen Empfangsausfall. Hierbei versucht der Kopter zuerst wieder in Empfangsreichweite zu gelangen. Ist dies bei erreichen des Startpunktes nicht gegeben, erfolgt eine automatische Landung.

So handelt es sich bei DJI um eine Failsafe Funktion, die ich per Schaltkanal auslösen kann und nicht um eine CH Funktion.

mfg
Was haben ICH und Jesus gemein? Auch er hat Probleme mit dem Kreuz. ;-)

Männer und Jungs unterscheidet nur der Preis ihres Spielzeugs :-)

Ich war noch nie auf einer Ü30 Party! Mir fehlen 2 Zentimeter

Benutzeravatar
Hobbyseiten
Beiträge: 2899
Registriert: 21. Jan 2010, 16:32
Wohnort: OB

Re: DJI Phantom 2

Beitrag von Hobbyseiten » 27. Okt 2014, 22:31

In der aktuellen SW-Version hast du die Wahl zwischen "landing" und "coming home and landing"
Blade 130x
T-Rex 450ProV2 Beast
TT X50E - 12s / Pyro 700-52L / V-Stabi
DJI Phantom2 FPV / Hero4 SE / FatShark BaseSD
Horus X12s / Taranis X9E / Futaba T8
CGM NeXt / Reflex XTR 5.05

Benutzeravatar
Walter01
Beiträge: 593
Registriert: 21. Mai 2012, 10:01
Wohnort: 47057 Düsburg

Re: DJI Phantom 2

Beitrag von Walter01 » 27. Okt 2014, 22:55

Also landen wo der Kopter sich gerade befindet und Rückkehr zum Startpunkt und dort landen. Richtig?

mfg
Was haben ICH und Jesus gemein? Auch er hat Probleme mit dem Kreuz. ;-)

Männer und Jungs unterscheidet nur der Preis ihres Spielzeugs :-)

Ich war noch nie auf einer Ü30 Party! Mir fehlen 2 Zentimeter

Benutzeravatar
cappy
Quax
Beiträge: 4781
Registriert: 13. Mai 2010, 16:52

Re: DJI Phantom 2

Beitrag von cappy » 27. Okt 2014, 22:58

Das artet jetzt ein bisschen in "Köttelbeißerei" aus... :lol:

Natürlich kann man als FS auch noch was anderes einstellen, ich denke das ist jedem hier klar ;) Schätzungsweise 99% der NAZA Piloten haben als FS "Coming Home and Land" programmiert (wer will schon seinen Copter irgendwo in der Pampa landen lassen?), wenn also jemand von FS beim NAZA spricht und sich dies auch noch auf einen Schalter legen will, dann reden wir eben über die Coming Home (and Land) Funktion, und ebendies habe ich dem Frank vereinfacht erklärt weiter oben. Völlig unabhängig davon, daß die NAZA natürlich dadurch versucht wieder in den Empfangsbereich der Funke nach einem Funkabbruch zu kommen...

micha: bei NAZA schliesst die CH Funktion auch die Autolandung mit ein - zumindest bei den oben geschätzten 99% :)

Benutzeravatar
Walter01
Beiträge: 593
Registriert: 21. Mai 2012, 10:01
Wohnort: 47057 Düsburg

Re: DJI Phantom 2

Beitrag von Walter01 » 27. Okt 2014, 23:02

Was ja aber auch den Unterschied zwischen FS und CH ausmacht. ;)

Ich würde das jetzt aber nicht "Köttelbeißerei" nennen. Es sind halt 2 verschiedene Funktionen.

Bei CH kommt der Kopter brav zurück und bleibt steuerbar! Ich kann immer noch Höhe und Richtung beeinflussen.

mfg
Was haben ICH und Jesus gemein? Auch er hat Probleme mit dem Kreuz. ;-)

Männer und Jungs unterscheidet nur der Preis ihres Spielzeugs :-)

Ich war noch nie auf einer Ü30 Party! Mir fehlen 2 Zentimeter

Benutzeravatar
cappy
Quax
Beiträge: 4781
Registriert: 13. Mai 2010, 16:52

Re: DJI Phantom 2

Beitrag von cappy » 27. Okt 2014, 23:33

Walter01 hat geschrieben:
Bei CH kommt der Kopter brav zurück und bleibt steuerbar! Ich kann immer noch Höhe und Richtung beeinflussen.

mfg
Eben nicht, evtl. ist das ja bei MK anders, bei der NAZA musst Du zur Kontrollübernahme erst den Flugmodus wieder wechseln, egal ob Du FS/CH jetzt durch einen Funkverlust oder Umlegen eines Schalters eingeleitet hast. Deswegen ist bei "uns" FS und CH schon ein und das selbe :)

Benutzeravatar
Walter01
Beiträge: 593
Registriert: 21. Mai 2012, 10:01
Wohnort: 47057 Düsburg

Re: DJI Phantom 2

Beitrag von Walter01 » 27. Okt 2014, 23:40

Ok. Wohl schon zu spät. ;)

Ich habs versucht. :lol:

mfg
Was haben ICH und Jesus gemein? Auch er hat Probleme mit dem Kreuz. ;-)

Männer und Jungs unterscheidet nur der Preis ihres Spielzeugs :-)

Ich war noch nie auf einer Ü30 Party! Mir fehlen 2 Zentimeter

Benutzeravatar
FrankBolte
Moderator
Moderator
Beiträge: 6160
Registriert: 20. Okt 2008, 23:17
Wohnort: 45307 Essen

Re: DJI Phantom 2

Beitrag von FrankBolte » 28. Okt 2014, 08:06

Ich bin froh, dass ich nur mit einem Hauptrotor unterwegs bin. Da hab ich weniger Funktionen und kann mich auf das Wesentliche konzentrieren, dass das Modell nicht runterfällt :mrgreen: :mrgreen:
JR Forza 700 VStabi HV-BLS Setup
T-REX 700 N DFC VStabi powered by O.S.105HZ-R und HV-BLS Setup
Blade 130x
Sebart 30E
ME-163

MC-20 HoTT

Benutzeravatar
Hobbyseiten
Beiträge: 2899
Registriert: 21. Jan 2010, 16:32
Wohnort: OB

Re: DJI Phantom 2

Beitrag von Hobbyseiten » 28. Okt 2014, 11:05

Um zu überprüfen ob meine Futaba Programmierung korrekt ist, erfolgte der erste Start heute im Garten.
Erst noch den "DJI-Kompasstanz" gemacht zur Kalibrierung, und dann ab in die Luft damit :D
Ich bin begeistert, wie gut der Copter bereits mit der Grundeinstellung fliegt.
Schweben, Rundflug und 8en fliegen im kleinen Garten ist problemlos möglich, der Copter fliegt ohne Expo in der Funke ruhig und stabil.
Für die Zukunft werde ich ihn aber wohl über die Software etwas "agiler" einstellen.
Auch das Gimbal arbeitet klasse. Kein zittern, oder wackeln im Video zu erkennen.
Auch das Neigen der Kamera per Funke sieht im Video prima aus.
Die Gimbal/GoPro-Verbindung ist schlichtweg genial. Kein Kabelwirrwarr, und trotzdem bereits für FPV vorbereitet.
Lediglich die Geräuschkulisse scheint etwas hoch, mein Goliath ist (subjektiv) leiser.
Im Netz gibt es Berichte über CFK-Props die leiser sein sollen.
So etwas steht aber erstmal nicht auf meiner Liste. Ein höheres Landegestell schon eher.
Beim Start vom Rasen hängt das Kameraobjektiv schon mal im Gras.
Und da es zu dieser Jahreszeit auch mal feucht ist, sind Wasser,-oder Tautropfen bestimmt keine Seltenheit :?
20141028_091713.jpg
Ready for Take Off
Blade 130x
T-Rex 450ProV2 Beast
TT X50E - 12s / Pyro 700-52L / V-Stabi
DJI Phantom2 FPV / Hero4 SE / FatShark BaseSD
Horus X12s / Taranis X9E / Futaba T8
CGM NeXt / Reflex XTR 5.05

Benutzeravatar
shortykonya
Beiträge: 791
Registriert: 31. Dez 2008, 09:07
Wohnort: Goch

Re: DJI Phantom 2

Beitrag von shortykonya » 28. Okt 2014, 17:00

....regelmässig Rasenmähen würde auch schon helfen!!! :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
Hobbyseiten
Beiträge: 2899
Registriert: 21. Jan 2010, 16:32
Wohnort: OB

Re: DJI Phantom 2

Beitrag von Hobbyseiten » 28. Okt 2014, 18:09

Dazu bist du jederzeit herzlich eingeladen :D :D
Blade 130x
T-Rex 450ProV2 Beast
TT X50E - 12s / Pyro 700-52L / V-Stabi
DJI Phantom2 FPV / Hero4 SE / FatShark BaseSD
Horus X12s / Taranis X9E / Futaba T8
CGM NeXt / Reflex XTR 5.05

Benutzeravatar
FrankBolte
Moderator
Moderator
Beiträge: 6160
Registriert: 20. Okt 2008, 23:17
Wohnort: 45307 Essen

Re: DJI Phantom 2

Beitrag von FrankBolte » 28. Okt 2014, 18:17

sehr schön Dirk :)
Nenn doch mal eine Hausnummer, wie viele Scheine man für dieses Equipment auf den Tisch legen muss.
Ist dieser Quad eigentlich wie ein Koax zu steuern, dass er sich ohne Knüppeleingabe selbst stabilisiert?

Gruß
Frank
JR Forza 700 VStabi HV-BLS Setup
T-REX 700 N DFC VStabi powered by O.S.105HZ-R und HV-BLS Setup
Blade 130x
Sebart 30E
ME-163

MC-20 HoTT

Benutzeravatar
Hobbyseiten
Beiträge: 2899
Registriert: 21. Jan 2010, 16:32
Wohnort: OB

Re: DJI Phantom 2

Beitrag von Hobbyseiten » 28. Okt 2014, 19:20

Der Phantom 2 liegt aktuell bei 809,-€ - Funke, Gimbal, Akku und Ladegerät sind bereits dabei. "Lediglich" die GoPro fehlt - ist eigentlich für die Hero3(+) gemacht, Hero4 passt aber auch problemlos. Meine zusätzlichen Umbauten waren der FPV Sender von FatShark, sowie der Futaba-Empfänger, um mit meiner gewohnten T8FG fliegen zu können.

Im GPS Modus stabilisiert er sich recht schnell, sobald man die Knüppel los lässt. In meinen Augen absolut Einsteigertauglich. Dieses recht einfache Fliegen dürfte einer der Hauptgründe für den grossen DJI Erfolg sein. Weitere, ganz schöne Steuer-Hilfen sind Course Lock und Home Lock, falls man mal Probs mit der Lageerkennung hat.
Zuletzt geändert von Hobbyseiten am 28. Okt 2014, 19:26, insgesamt 1-mal geändert.
Blade 130x
T-Rex 450ProV2 Beast
TT X50E - 12s / Pyro 700-52L / V-Stabi
DJI Phantom2 FPV / Hero4 SE / FatShark BaseSD
Horus X12s / Taranis X9E / Futaba T8
CGM NeXt / Reflex XTR 5.05

Antworten