Eine neue entsteht ... Bell UH-1D

Alles was nach "echtem" Heli aussieht
Antworten
Benutzeravatar
crazygo
Event Manager
Event Manager
Beiträge: 5853
Registriert: 15. Jun 2008, 18:07
Wohnort: 46145 Oberhausen

Re: Eine neue entsteht ... Bell UH-1D

Beitrag von crazygo » 11. Dez 2012, 21:07

Frank-2, das sieht Guuuuuuttttt aus, viel Spaß beim basteln, freu mich mit Dir !!! :D :D
Allen keinen ungewollten teuren Bodenkontakt
-----------------------------------------------------
Heli: Shark + V-Stabi
Outrage G5 - Beast
T-Rex 600 Nitro OS 70 + Beast
Mig 29
FunJet + Pitts + Sebach 342
MPX-Jeti 2,4 Ghz

Benutzeravatar
Hobbyseiten
Beiträge: 2899
Registriert: 21. Jan 2010, 16:32
Wohnort: OB

Re: Eine neue entsteht ... Bell UH-1D

Beitrag von Hobbyseiten » 11. Dez 2012, 21:15

Wehe, wenn deinetwegen meine Geschenke nicht mehr in den Rucksack des Weihnachtsmanns passen ! :D :D :D
Blade 130x
T-Rex 450ProV2 Beast
TT X50E - 12s / Pyro 700-52L / V-Stabi
DJI Phantom2 FPV / Hero4 SE / FatShark BaseSD
Horus X12s / Taranis X9E / Futaba T8
CGM NeXt / Reflex XTR 5.05

Benutzeravatar
FgtH
Beiträge: 904
Registriert: 23. Jun 2011, 12:08
Wohnort: Viersen

Re: Eine neue entsteht ... Bell UH-1D

Beitrag von FgtH » 13. Dez 2012, 23:50

Der Rotorkopf. Junge, junge, junge neee ... ist das ein Teil. Da ist ja der Kopf von der CH glatt klein.

Ich habe heute irgendwelche 20 bis 26 Lager verbaut. Juup Ihr lest richtig. Die sind alle an einem Rotorkopf. Präzision pur. Kein Wackeln, kein Spiel. Nix ... einfach nur alles hoch präziese.

An den Servos brech ich mir allerdings beim Einbau die Finger. Irgendwie macht es doch Sinn, die vor dem Zusammenbau der Mechanik ein zu bauen.

Hier ein paar Bilder.
PC120001_1.JPG
Die einzelnen Baugruppen des Kopfes.
PC120002.JPG
Die Blatthalter ... Gigantisch
PC120005.JPG
PC120006.JPG
Übersetzung der Blatthalteransteuerung
PC140001.JPG
Blatthalter montiert ... ich weis nicht wie ich den Kopf halten soll und gleichzeitig foto machen wo man Ihn noch sieht
PC140002.JPG
PC140004.JPG
PC140005.JPG
Taumelscheibenmitnehmer
PC150006.JPG
Montierter Kopf auf der Mechanik
PC150007.JPG
PC150009.JPG
PC150010.JPG
30 cm von Blatthalter Spitze zu Blatthalter Spitze
PC150011.JPG
Die Stabistange über 60 cm
PC150012.JPG
Mechanik mal in den Rumpf gestellt
PC150013.JPG
Vario Acrobat Benz. 1,78 m
Vario CH53E-Turbine, 6 Blatt - 2m
Vario Bell UH1-D,Turbine, 2,36 m
Bell UH-1Y, Jakadofsky Turbine, 2,3 m
Graupner MC32 HOTT

Benutzeravatar
FrankBolte
Moderator
Moderator
Beiträge: 6161
Registriert: 20. Okt 2008, 23:17
Wohnort: 45307 Essen

Re: Eine neue entsteht ... Bell UH-1D

Beitrag von FrankBolte » 14. Dez 2012, 08:49

Man man man, was für ein Koffer :lol: Und du machst ganz schöne Fortschritte 8-)
JR Forza 700 VStabi HV-BLS Setup
T-REX 700 N DFC VStabi powered by O.S.105HZ-R und HV-BLS Setup
Blade 130x
Sebart 30E
ME-163

MC-20 HoTT

Benutzeravatar
Hobbyseiten
Beiträge: 2899
Registriert: 21. Jan 2010, 16:32
Wohnort: OB

Re: AW: Eine neue entsteht ... Bell UH-1D

Beitrag von Hobbyseiten » 14. Dez 2012, 09:03

Das Anlenkgestänge wirkt so groß; wie das Heckrohr kleiner Helis :lol:
Blade 130x
T-Rex 450ProV2 Beast
TT X50E - 12s / Pyro 700-52L / V-Stabi
DJI Phantom2 FPV / Hero4 SE / FatShark BaseSD
Horus X12s / Taranis X9E / Futaba T8
CGM NeXt / Reflex XTR 5.05

Benutzeravatar
crazygo
Event Manager
Event Manager
Beiträge: 5853
Registriert: 15. Jun 2008, 18:07
Wohnort: 46145 Oberhausen

Re: Eine neue entsteht ... Bell UH-1D

Beitrag von crazygo » 14. Dez 2012, 09:26

Einfach Riesig dieser "Kopf", hammer !, sieht gut aus Frank
Allen keinen ungewollten teuren Bodenkontakt
-----------------------------------------------------
Heli: Shark + V-Stabi
Outrage G5 - Beast
T-Rex 600 Nitro OS 70 + Beast
Mig 29
FunJet + Pitts + Sebach 342
MPX-Jeti 2,4 Ghz

Benutzeravatar
troet64
Beiträge: 4230
Registriert: 20. Jun 2007, 06:25
Wohnort: Baumberg

Re: Eine neue entsteht ... Bell UH-1D

Beitrag von troet64 » 15. Dez 2012, 16:14

Was ist denn das für ein Gestänge da quer zu den künftigen Rotorblättern? Es sieht nicht aus, als ob da noch Paddel dran kommen.
Gruß Martin

------------------------------------------------------------------------------

T-Rex 450 SE V2 MICROBEAST
Acrobat SE AC3X
Diabolo AC3X
T8 FG 2,4 GHZ

Benutzeravatar
FgtH
Beiträge: 904
Registriert: 23. Jun 2011, 12:08
Wohnort: Viersen

Re: Eine neue entsteht ... Bell UH-1D

Beitrag von FgtH » 15. Dez 2012, 16:40

troet64 hat geschrieben:Was ist denn das für ein Gestänge da quer zu den künftigen Rotorblättern? Es sieht nicht aus, als ob da noch Paddel dran kommen.
Da es sich um einen semiscale Kopf handelt, stellt die Brücke mit den Stangen die Bell Hiller Mischung des originals dar. Allerdings ist Sie ohne Funktion wie beim Original.
Vario Acrobat Benz. 1,78 m
Vario CH53E-Turbine, 6 Blatt - 2m
Vario Bell UH1-D,Turbine, 2,36 m
Bell UH-1Y, Jakadofsky Turbine, 2,3 m
Graupner MC32 HOTT

Benutzeravatar
troet64
Beiträge: 4230
Registriert: 20. Jun 2007, 06:25
Wohnort: Baumberg

Re: Eine neue entsteht ... Bell UH-1D

Beitrag von troet64 » 15. Dez 2012, 17:02

Ah .. o.k. DAnke für die Erläuterung. Dafür, dass sie keine Funktion hat sieht die aber ganz schön bling bling aus ;)
Gruß Martin

------------------------------------------------------------------------------

T-Rex 450 SE V2 MICROBEAST
Acrobat SE AC3X
Diabolo AC3X
T8 FG 2,4 GHZ

Benutzeravatar
FgtH
Beiträge: 904
Registriert: 23. Jun 2011, 12:08
Wohnort: Viersen

Re: Eine neue entsteht ... Bell UH-1D

Beitrag von FgtH » 15. Dez 2012, 19:02

troet64 hat geschrieben:Ah .. o.k. DAnke für die Erläuterung. Dafür, dass sie keine Funktion hat sieht die aber ganz schön bling bling aus ;)

??????
Vario Acrobat Benz. 1,78 m
Vario CH53E-Turbine, 6 Blatt - 2m
Vario Bell UH1-D,Turbine, 2,36 m
Bell UH-1Y, Jakadofsky Turbine, 2,3 m
Graupner MC32 HOTT

Benutzeravatar
troet64
Beiträge: 4230
Registriert: 20. Jun 2007, 06:25
Wohnort: Baumberg

Re: Eine neue entsteht ... Bell UH-1D

Beitrag von troet64 » 17. Dez 2012, 21:17

FgtH hat geschrieben:
troet64 hat geschrieben:Ah .. o.k. DAnke für die Erläuterung. Dafür, dass sie keine Funktion hat sieht die aber ganz schön bling bling aus ;)

??????
Sorry, bin jetzt erst wieder online ... Also nicht das das jetzt falsch rüberkommt. Das war keineswegs negativ gemeint. Es sieht so aus, dass das Teil aus Alu gefräst ist und schon sehr ansprechend aussieht also eben blitzend (bling bling) super, hochwertig , wie soll ich das noch beschreiben. Und so wie Du das beschrieben hast hört sich das so an, als ob dieses auf dem Bild zu sehende super gefräste Teil "zu nix nutze" ist und halt ein Tribut an das Original ist, oder habe ich da jetzt etwas total falsch verstanden??

In jedem Fall bewundere ich was du da schaffst und mit einer Detailgenauigkeit, das es eine wahre Freude ich die Entstehung mit anzusehen ... ich habe da einen absoluten Respekt vor. Und würde mich im nächsten Jahr freuen, wenn ich endlich mehr Zeit hätte und Deine Supermaschinen auch mal live zu sehen und Dich auch mal kennen zu lernen.

Also, ich hoffe ich konnte etwas zur Aufklärung beitragen ...
Gruß Martin

------------------------------------------------------------------------------

T-Rex 450 SE V2 MICROBEAST
Acrobat SE AC3X
Diabolo AC3X
T8 FG 2,4 GHZ

Benutzeravatar
FgtH
Beiträge: 904
Registriert: 23. Jun 2011, 12:08
Wohnort: Viersen

Re: Eine neue entsteht ... Bell UH-1D

Beitrag von FgtH » 17. Dez 2012, 21:47

troet64 hat geschrieben:
FgtH hat geschrieben:
troet64 hat geschrieben:Ah .. o.k. DAnke für die Erläuterung. Dafür, dass sie keine Funktion hat sieht die aber ganz schön bling bling aus ;)

??????
Sorry, bin jetzt erst wieder online ... Also nicht das das jetzt falsch rüberkommt. Das war keineswegs negativ gemeint. Es sieht so aus, dass das Teil aus Alu gefräst ist und schon sehr ansprechend aussieht also eben blitzend (bling bling) super, hochwertig , wie soll ich das noch beschreiben. Und so wie Du das beschrieben hast hört sich das so an, als ob dieses auf dem Bild zu sehende super gefräste Teil "zu nix nutze" ist und halt ein Tribut an das Original ist, oder habe ich da jetzt etwas total falsch verstanden??

In jedem Fall bewundere ich was du da schaffst und mit einer Detailgenauigkeit, das es eine wahre Freude ich die Entstehung mit anzusehen ... ich habe da einen absoluten Respekt vor. Und würde mich im nächsten Jahr freuen, wenn ich endlich mehr Zeit hätte und Deine Supermaschinen auch mal live zu sehen und Dich auch mal kennen zu lernen.

Also, ich hoffe ich konnte etwas zur Aufklärung beitragen ...
Hallo martin, also ich konnte mit dem Begriff "Bling, Bling" nix anfangen und hab wie doof davor gesessen und überlegt was Du meinst ... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

In der Zwischenzeit wurde ich aber schon darüber aufgeklärt das das ein typischer Düsseldorfer Begriff ist. Richtig ? Menno, ich bin doch ein zugezogener Rheinländer.

Der Kopf ist wirklich genial und kommt auf den Bildern nicht annähernd so gut rüber. Die Alubrücke ist am Kopf festgesetzt, in dem Frästeil sitzen zwei Aluhebel in absoluter präzision, die über das Gestänge mit dem Taumelscheiben mitnehmer verbunden sind und sich somit bewegen, ansonsten würde man ja den Taumelscheiben Mitnehmer festsetzen. Insofern laufen die Bewegungen der beiden Anlenkstangen ins leere ... Bell Mischungung nicht vorhanden, da ja FBL System zum Einsatz kommt. Aber ist sehr dicht am Original das ganze, zumindestens optisch.

Danke für die Blumen und ich freue mich drauf Dich dann auch mal endlich persönlich kennen zu lernen.

Frank(2)

Hier mal Bild vom Original Kopf. Quelle ist aus Wikipedia, Detailaufnahmen Bell UH1-D
Dateianhänge
0419.jpg
Vario Acrobat Benz. 1,78 m
Vario CH53E-Turbine, 6 Blatt - 2m
Vario Bell UH1-D,Turbine, 2,36 m
Bell UH-1Y, Jakadofsky Turbine, 2,3 m
Graupner MC32 HOTT

Benutzeravatar
FgtH
Beiträge: 904
Registriert: 23. Jun 2011, 12:08
Wohnort: Viersen

Re: Eine neue entsteht ... Bell UH-1D

Beitrag von FgtH » 17. Dez 2012, 22:05

Ach und fragt mich bitte nicht wieviele Stunden ich bereits im Vorfeld und seit ich den Rumpf habe mit Bilder Recherche zugebracht habe. Sowohl zu vernünftigen Detail Bildern, wie auch Farbgebungsvarianten. Seitdem hab ich was die Farbgebung betrifft derzeit zwei Favoriten. Eine Farbgebung die so vermutlich an die Farbgebung der Navy Testpilot School angelehnt, aber nicht 100% Original ist. Zumindestens konnte ich keine Werksnummer Zuordnen.

Meine zweite Wahl ist eine Sonderlackierung anlässlich eines Flugtages.
Vario Acrobat Benz. 1,78 m
Vario CH53E-Turbine, 6 Blatt - 2m
Vario Bell UH1-D,Turbine, 2,36 m
Bell UH-1Y, Jakadofsky Turbine, 2,3 m
Graupner MC32 HOTT

Benutzeravatar
FgtH
Beiträge: 904
Registriert: 23. Jun 2011, 12:08
Wohnort: Viersen

Re: Eine neue entsteht ... Bell UH-1D

Beitrag von FgtH » 27. Dez 2012, 20:14

So, hoffe Ihr habt die Fressorgien überstanden.

Ich war dann heute wieder ein wenig basteln. Hab Urlaub ... freu.

Das Höhenruder ist eingesetzt und eingeharzt. Die hintere Domabdeckung hat die Lüftungsschlitze bekommen und dann habe ich mich an die vordere Domabdeckung gemacht um Ihr ebenfalls die Kiemen zu verpassen. Hier ist die Haube im Bereich der Belüftungskiemen ausgestellt und die Lüftungsschlitze ( GFK ) werden da einfach angeklebt. Weder halbwegs Scale in der Höhe noch überhaupt Irgendwie Scale. Also hab ich mir den Schädel zerbrochen und war dann ganz mutig. Bilder guggen. Bin allerdings immer noch dran.

Grüße Euch und eine entspannte Woche.

Frank(2)
PC280001.JPG
Heckflosse mit Sekundenkleber angesetzt und fixiert. Anschließend mit UHU 300 Endfest gemischt mit Baumwollflocken eingeharzt.
PC280003.JPG
andere Perspektive
PC280004.JPG
Belüftungsschlitze ausgeschnitten, an die Biegungen angepasst und eingesetzt. Von der Rückseite sind Sie mit verdicktem UHU Schnellfest eingeharzt.
PC280008.JPG
andere Perspektive.
PC280022.JPG
Hier das Original.
PC280020.JPG
Nochmal die andere Seite
PC280010.JPG
Nun mal zum Bausatz. Das sind die Lüftungsgitter des Bausatzes.
PC280009.JPG
Das ist die Domhaube des bausatzes und die Lüftungslamellen werden einfach auf die Seite geklebt. Naja , wenn man das will. Ich will nicht, sieht sch.... aus. Also schonmal gemessen und markiert. Einfach bis zum Ende ausschneiden geht nicht, da ja die Verbindung und Verschraubung mit der hinteren Domhaube gewährleistet sein muß.
PC280011.JPG
So, nu war ich mutig und hab den Dremel angesetzt.
PC280012.JPG
Weil ich gerade dabei war, glich auch die Lamellen aufgetrennt, weil sind ja zu kurz.
PC280013.JPG
Nun mit dem Dremel von hinten das GFK Material ausnehmen, sollen ja am Ende auch nach Lamellen aussehen und nicht einfach ein Klotz sein. Das macht nicht nur Dreck ohne Ende, nein es ist eine schweine Arbeit wenn man die Teile nicht gleich versauen will.
PC280017.JPG
Und weiter gehts, dremel und Feile damit da endlich das Meterial rauskommt ... ganz wenig platz.
PC280018.JPG
Das ganze mit der zweiten Hälte und dann in die Lücke einpassen und fixieren.
PC280025.JPG
Die Lücke zwischen dem Lamellen Unterteil und Oberteil fülle ich mit einem Stück 0,5 mm Kunstoff und dann von hinten Glasfaser und Harz. Eine Lamelle nach der anderen ... Hier musste die Domhaube Platz nehmen um zu sehen ob die Lamellen auch noch am oberen Mechanik Träger vorbei gehen. Sitzen ja jetzt etwas weiter innen als zuvor. Also Haube drauf, kontrollieren, Haube ab , feilen und Haube wieder drauf ... passt. Nu kann ich mich den restlichen Lamellen widmen, die Abschlüsse sauber gestalten und morgen nach dem aushärten schleifen und dann die andere Seite.
PC280026.JPG
Das sieht doch schon mal viel mehr wie Original aus.
Vario Acrobat Benz. 1,78 m
Vario CH53E-Turbine, 6 Blatt - 2m
Vario Bell UH1-D,Turbine, 2,36 m
Bell UH-1Y, Jakadofsky Turbine, 2,3 m
Graupner MC32 HOTT

Benutzeravatar
crazygo
Event Manager
Event Manager
Beiträge: 5853
Registriert: 15. Jun 2008, 18:07
Wohnort: 46145 Oberhausen

Re: Eine neue entsteht ... Bell UH-1D

Beitrag von crazygo » 27. Dez 2012, 20:21

Frank, saubere Arbeit, gut umgesetzt würde ich mal behaupten, so sieht es auf jeden fall besser aus als aufgesetzt !!!
Allen keinen ungewollten teuren Bodenkontakt
-----------------------------------------------------
Heli: Shark + V-Stabi
Outrage G5 - Beast
T-Rex 600 Nitro OS 70 + Beast
Mig 29
FunJet + Pitts + Sebach 342
MPX-Jeti 2,4 Ghz

Benutzeravatar
FgtH
Beiträge: 904
Registriert: 23. Jun 2011, 12:08
Wohnort: Viersen

Re: Eine neue entsteht ... Bell UH-1D

Beitrag von FgtH » 3. Jan 2013, 11:03

Hi Leute,

ich muß ja jetzt mal was zur Liefergeschwindigkeit meines bevorzugten Lieferanten los werden. Ich habe gestern mehrere bestellungen losgetreten, von der Turbine über Stabi bis hin zu Blättern, Abgaskanal etc.
Vom Turbinen Lieferant hatte ich innerhalb 1 Stunde AB und Rechnung, so das ich Überweisen konnte. Lieferung .... mal schauen.
Vom Lieferanten des Stabisystems hatte ich heute Morgen Nachricht über Auftragsbearbeitung und Geldeingang. Lieferung ... mal schauen.
Bei meinem Bausatz Lieferanten habe ich gestern um 13:54 per E-Mail Bestellung für die Latten ( Alu , 105 cm Blattlänge ), Abgaskanal, Blatttasche, etc. versenkt. Um 14:04 hatte ich AB in der Mail und um 10:30 klingelte eben der Zustelldienst und Lieferung war da. Das muß ich nu echt mal lobend erwähnen, genialer Service !!!
Zumal ich gerade auf mein Blödes SIM Kabel warte, was ich direkt beim Hersteller vom XTR am 26.12.12 bestellt und am 27.12. bezahlt habe. Da ist die Bestellung im System noch nicht mal bearbeitet.

By the way, die blätter sind genial ... und richtig laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaang. 76 mm Blatttiefe ist auch nicht gerade schmal. Blattgriffmaß ist 22 mm, Bohrung 6 mm und Profildicke glaube ich 7 mm. Die waren verpackt wie ne Ming Vase ... :D :D :D :D

Grüße
Frank(2)
Vario Acrobat Benz. 1,78 m
Vario CH53E-Turbine, 6 Blatt - 2m
Vario Bell UH1-D,Turbine, 2,36 m
Bell UH-1Y, Jakadofsky Turbine, 2,3 m
Graupner MC32 HOTT

Benutzeravatar
shortykonya
Beiträge: 791
Registriert: 31. Dez 2008, 09:07
Wohnort: Goch

Re: Eine neue entsteht ... Bell UH-1D

Beitrag von shortykonya » 3. Jan 2013, 12:38

Hallo Frank(2)

ich kann nur meinen Hut ziehen bei dieser Arbeit!!!!!!!!!!!!
Wenn ich mein Modellbauimperium aufbaue, bist du mein 1. Mann!!

ALLERERSTE SAHNE

Die Franks haben es einfach drauf!!!! :!:

Shorty

Benutzeravatar
FrankBolte
Moderator
Moderator
Beiträge: 6161
Registriert: 20. Okt 2008, 23:17
Wohnort: 45307 Essen

Re: Eine neue entsteht ... Bell UH-1D

Beitrag von FrankBolte » 3. Jan 2013, 13:07

shortykonya hat geschrieben:Hallo Frank(2)

ich kann nur meinen Hut ziehen bei dieser Arbeit!!!!!!!!!!!!
Wenn ich mein Modellbauimperium aufbaue, bist du mein 1. Mann!!

ALLERERSTE SAHNE

Die Franks haben es einfach drauf!!!! :!:

Shorty
+1


Ja, Shorty und Frank zusammen in einem Modellbauprojekt würde bestimmt das geilste 1:2, wenn nicht sogar 1:1 Modell geben :mrgreen:
JR Forza 700 VStabi HV-BLS Setup
T-REX 700 N DFC VStabi powered by O.S.105HZ-R und HV-BLS Setup
Blade 130x
Sebart 30E
ME-163

MC-20 HoTT

Benutzeravatar
shortykonya
Beiträge: 791
Registriert: 31. Dez 2008, 09:07
Wohnort: Goch

Re: Eine neue entsteht ... Bell UH-1D

Beitrag von shortykonya » 3. Jan 2013, 14:25

..OK, SUPI, bin ich dabei, und zum Testen in der Pampa, nehmen wir das WOMO mit, dann sind wir autark!!!!!!!!!!! :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
FgtH
Beiträge: 904
Registriert: 23. Jun 2011, 12:08
Wohnort: Viersen

Re: Eine neue entsteht ... Bell UH-1D

Beitrag von FgtH » 3. Jan 2013, 20:24

Danke !! für die Blumen.

1:2 oder 1:1 :?: :?: :?: hey Leute, nu werdet Ihr aber Anspruchsvoll. Wo bekomme ich dann ne Aufstiegsgenehmigung :?: :?: Da muß dann jemand neen Nato Flugplatz klar machen ... Bei 1:2 hätten wir dann irgendwas um die 7 Meter Rotorkreis ... Aua

OK, ich hab die letzten Tage dann nicht nur für das strapazieren des Zeigefingers beim Bestellen genutzt, sondern auch ein wenig gebastelt.

Zum einen passte die vordere Domabdeckung nun garnicht, zumindestens nicht nach meinen Ansprüchen und die sind so groß gar nicht. Aber egal wie ich Sie aufgesetzt habe, irgendeine Ecke schlug immer Wellen. Also hab ich kurzerhand den Dremel angesetzt und hab 3 Teile draus gemacht. Dann habe ich die beiden Platten ausgerichtet und verschraubt und nu die Abdeckung Dom ( 3. Teil ) aufgesetzt. Da aufgrund der Fläche das ganze eh zu lappig war, habe ich von unten noch 2 Balsaleisten gesetzt. Nu saß das ganze schön satt auf dem Rumpf. Ich hab dann das ganze mit Glasfasermatte und Harze von unten quasi wieder zusammen gefügt / verbunden. Danach die Lücken mit Exposy wieder aufgefüllt, und nu geht es ans anschleifen. Danach wird das Teil an den Trennfugen verspachtelt und wieder geschliffen. Soweit bin ich noch nicht, da hier immer die Aushärtungszeiten ab zu warten sind.

Dazwischen habe ich dann schon mal angefangen die ersten beiden Trittstufen ( Aufstiegshilfe für Mechaniker ) im rechten Holm in Angriff zu nehmen. Die erste ist drin, und es fehlt nur noch der Rahmen drum. Da die Trittstufe mit einer Klappe verschlossen ist, die einfach beim Eintritt mit dem Fuß zurück gedrückt wird musste ich mir was einfallen lassen. Als Lager an der Klappe dient ein Stück Kohlefaserrohr mit Innendurchmesser 1 mm. Als Achse ein Messingstab mit ca. 1 mm Durchmesser. Damit die Klappe nicht einfach rumflattert ist von Hinten eine Feder eingebaut, die man eindrückt wenn die Klappe nach innen schwingt. ( Wozu Kugelschreiberfedern doch nutze sein können. )

Inzwischen sitzen dann auch die Akkus für die Empfangsanlage an Ihrem Platz, nachdem ich etliche Varianten ausprobiert hatte. Unter der Nasenklappe sitzen alle Schalter, Akku Kontroll LED's, Ladebuchsen, etc. Bis auf die Aussenladebuchsen der RX Akkus und dem Schalter mit Ladebuchse für die Turbine haben alle schon Platz genommen.

Ja und nachdem dann heute die Blätter so fix geliefert wurden waren, musste ich natürlich sehen wie die aussehen ... NEUGIERDE war zu groß, was soll ich sagen .... GEILLLLLLLLLLL

Nu mal ein paar Bilder und Euch neen schönen Abend.

Grüße
Frank(2)
Dateianhänge
PC310003.JPG
Einfach alles auseinandergeschnitten ... grins
PC310004.JPG
Nu sitzt die Platte erstmal schön sauber im Verlauf des Rumpfes
PC310007.JPG
Nun die Habe drauf und diese mit ersten Glasfaser streifen und Harz fixiert. Es wird wieder eine Einheit.
P1020014.JPG
Hier sind nun von unten die Lücken mit Glasfasermatte verbunden und eingeharzt. Von Oben sind die Lücken mit Exposy vergossen und werden nun nach dem Aushärten verschliffen, abgespachtel und nochmal verschliffen. Danach sieht man von der OP nix mehr, die Haube sitz sauber auf dem Rumpf und fügt sich in die Linien des Modells ein.
P1010009.JPG
Ausschnitte für Trittstufen ausgedremelt, wie immer hat dies nix mit dem Bausatz zu tun, aber im Original sind die auch.
P1010011.JPG
Ich habe dann aus einer Kunstoffleiste als Basismaterial einen Kasten gebaut, der in den Ausschnitt passt. Dazu den Deckel, auf den ich dann das CFK Röhrchen geklebt habe. Es dient als Achslager für die Klappe. Somit kann man Sie nach innen schwingen. Die Achse ist links und recht im Seitenteil geführt. an die Klappe ist direkt unter dem Röhrchen eine kleine Druckfeder eingeklebt. Wenn man nun gegen die Klappe drückt, schwingt Sie ein und wird durch die Feder wieder nach aussen gedrückt. der Kasten wird mit dem Ausschnitt noch bündig geschlieffen und dann kommt ein schmaler Rahmen drum herum. Auf diesen werden später die Nieten aufgesetzt.
P1010012.JPG
Es funktioniert .... freu
P1040016.JPG
Hubi mit Blätter dran ... boah, wird die groß
P1040017.JPG
Anderer Blickwinkel
P1040018.JPG
PC310005.JPG
Hier kommen alle Schalter, Ladebuchsen und Kontroll LED, Programmier Anschlüsse, etc. hin. Alles von aussen zugänglich, ohne das ich den Hubi aufschrauben muß, also die spätere Innenraum Verkleidung. Einzig die Kontroll LED für die Turbine kommt oben mit aufs Dach. Nicht Original, aber die muß ich beim Starten der Turbine sehen können um den Status erkennen zu können.
Vario Acrobat Benz. 1,78 m
Vario CH53E-Turbine, 6 Blatt - 2m
Vario Bell UH1-D,Turbine, 2,36 m
Bell UH-1Y, Jakadofsky Turbine, 2,3 m
Graupner MC32 HOTT

Antworten