Eine neue entsteht ... Bell UH-1D

Alles was nach "echtem" Heli aussieht
Antworten
Benutzeravatar
Hobbyseiten
Beiträge: 2899
Registriert: 21. Jan 2010, 16:32
Wohnort: OB

Re: Eine neue entsteht ... Bell UH-1D

Beitrag von Hobbyseiten » 30. Okt 2012, 18:40

Hui :shock:
Ein Traumteil !!!!
Blade 130x
T-Rex 450ProV2 Beast
TT X50E - 12s / Pyro 700-52L / V-Stabi
DJI Phantom2 FPV / Hero4 SE / FatShark BaseSD
Horus X12s / Taranis X9E / Futaba T8
CGM NeXt / Reflex XTR 5.05

Benutzeravatar
Lama V4
Beiträge: 2423
Registriert: 16. Okt 2011, 18:18
Wohnort: Rheinberg

Re: Eine neue entsteht ... Bell UH-1D

Beitrag von Lama V4 » 30. Okt 2012, 19:54

Frank, hast du früher schon lieber mit Lego Duplo als mit den normalen bunten Kötzchen gespielt? :D
watt´n Teil :shock: hat er schon nen Namen? ich würde sagen: "DER GERÄT" :lol:
Bernd

• Blade 180CFX • nanoQX • mSR • Voodoo 600 • Henseleit TDR •
• MPX Stuntmaster • F27-Q Stryker • Reflex XTR2 • Spektrum DX8 DSMX •

Benutzeravatar
troet64
Beiträge: 4230
Registriert: 20. Jun 2007, 06:25
Wohnort: Baumberg

Re: Eine neue entsteht ... Bell UH-1D

Beitrag von troet64 » 30. Okt 2012, 20:12

Mann Mann Frank WAS FÜR EIN TEIL :!: Ist eigentlich das richtige für uns Alterssichtige ... :mrgreen: Ich habe gedacht, der Rumpf wäre schon lackiert. War das nicht auch so bei Deinem ersten Heliprojekt? nNd Fenster sind ja auch gar keine drin ... ich glaube die haben Dir das falsche gsechickt :lol:

Da bin ich aber auch auf den Baubericht mit ganz vieeeeelen Fotos.

Wo parkst Du die Riesendinger eigentlich? Hast Du neben Deinem Bastelzimmer auch noch ein "Showroom"?

Auf alle Fälle ganz viel Spaß beim Zusammenbau ...
Gruß Martin

------------------------------------------------------------------------------

T-Rex 450 SE V2 MICROBEAST
Acrobat SE AC3X
Diabolo AC3X
T8 FG 2,4 GHZ

Benutzeravatar
letgo
Beiträge: 1117
Registriert: 8. Sep 2010, 12:21

Re: Eine neue entsteht ... Bell UH-1D

Beitrag von letgo » 30. Okt 2012, 20:16

Waaat für'n Teil :shock: :o

Freu mich auf dein Baubericht Frank, viel Spaß beim Basteln.. ;)
Gruß Daniel

Benutzeravatar
dirk72
Beiträge: 2596
Registriert: 6. Dez 2011, 08:40

Re: Eine neue entsteht ... Bell UH-1D

Beitrag von dirk72 » 30. Okt 2012, 20:21

Alter Schwede, ist das ein Mörder Teil.

Kannst du mal ein Foto von dem Rumpf neben deiner CH 53 machen.

Gruß
Dirk.

PS. Ich habe hier noch eine Schaumwaffel von dir liegen :)
Gruß Dirk

Benutzeravatar
miro911
Beiträge: 373
Registriert: 23. Aug 2012, 19:43

Re: Eine neue entsteht ... Bell UH-1D

Beitrag von miro911 » 30. Okt 2012, 20:24

Uiiiii ! :shock:

Ist ja genau die richtige Größe für´s Wohnzimmer

Vorher aber alles festnageln :D

Viel Spaß beim Aufbau :!:
Goblin Speed HV Setup
Motor: Pyro 850-500 Competition
Regler: Kosmik 200 HV
Goblin 630 HV Setup
Motor: Scorpion 4225-610

Benutzeravatar
FgtH
Beiträge: 904
Registriert: 23. Jun 2011, 12:08
Wohnort: Viersen

Re: Eine neue entsteht ... Bell UH-1D

Beitrag von FgtH » 30. Okt 2012, 21:25

dirk72 hat geschrieben:Alter Schwede, ist das ein Mörder Teil.

Kannst du mal ein Foto von dem Rumpf neben deiner CH 53 machen.

Gruß
Dirk.

PS. Ich habe hier noch eine Schaumwaffel von dir liegen :)
Hi Dirk,

ich hab schon schlechtes Gewissen wegen der Waffel, aber bin bis Morgen noch in Remscheidt. Aber ab Morgen Abend ist bis Sonntag Urlaub ... Freu

Ich melde mich morgen mal per PN.

Foto neben der CH wollten wir schon machen, aber das hole ich morgen nach.

@All

Thanks, ich bin selbst noch überwältigt von der schieren Größe. Mit dem Maßstab kann man sich austoben.

Frank(2)
Vario Acrobat Benz. 1,78 m
Vario CH53E-Turbine, 6 Blatt - 2m
Vario Bell UH1-D,Turbine, 2,36 m
Bell UH-1Y, Jakadofsky Turbine, 2,3 m
Graupner MC32 HOTT

Benutzeravatar
FgtH
Beiträge: 904
Registriert: 23. Jun 2011, 12:08
Wohnort: Viersen

Re: Eine neue entsteht ... Bell UH-1D

Beitrag von FgtH » 30. Okt 2012, 21:58

Und nu gehts los ... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Vor dem Baubeginn die Kontrolle ob der Beipack Zettel hält was er verspricht.

Macht er. Ist doch ne Menge was allein zum Rumpfbausatz gehört. Zusätzlich habe ich das Winkelgetriebe, das Hero Getriebe und Tank, sowie Türbeschlagsatz bereits geordert. Spannend wird die Sache mit dem abnehmbaren Heck.
PA310001.JPG
Das sind die Beutel vom Rumpfbausatz .. alles da
Ich hatte mich um das Gewicht der Tüte gesorgt in der alle Beutel gepackt waren. Siehe Bild .... 1,5 KG !!!!!
PA310003.JPG
Uhhh .... dieses Teil ist aus gutem Deutschen Stahl und wird in der Nase zwischen zwei Spannten als Ausgleichsgewicht verbaut.
Heckrotor Getriebe und Winkelgetriebe.
PA310004.JPG
Diese beiden Teile habe ich im Grunde bereits bei der CH53 verbaut. Die Heroblätter sind die selben wie bei meiner CH und davon habe ich noch welche
Der Spanntensatz ... jede Menge Holz bereits ausgelasert, sieht gut aus und minimiert die Schleif Arbeiten.
PA310005.JPG
Ansonsten ist da noch ein Stapel mit Türen, Scheiben, Antriebswellen, Rohren und Carbon Stäben.

Da ich mich heute nicht mehr an das Ausdremeln Irgendwelchen Scheiben und Türen machen wollte, habe ich mit dem Winkelgetriebe begonnen. Dies ist relativ schnell aufgebaut, allerdings sollte man bei dem teil penibel arbeiten und auf das Flankenspiel und den Flankenversatz achten. Flankenversatz sollte möglichst nicht vorhanden sein. Dazu ist ein wenig trimmen mit passscheiben von Nöten. Die Madenschrauben der Kupplungsklauen sichere ich mit hochfester Schraubensicherung. Die anderen Schrauben mit Mittelfester Schraubensicherung. Ich hab dafür eine Nadel mit der ich die Schraubensicherung in das Gewinde einbringe.
PA310009.JPG
Das Winkelgetriebe
PA310008.JPG
Hier die ganzen Teile und ....
PA310010.JPG
hier das Ergebniss. Es läuft schön satt ineinander , Flanken passen und kein Spiel, bzw. ein Müh was sich aber absolut ok ist. Es wird später vor dem Einbau noch mit Titanfett gefettet.
PA310012.JPG
Sitzt ...
PA310014.JPG
Nun noch den Umlenkhebel montieren, der kommt, na klar auch in Eintelteilen.
PA310015.JPG
montiert ...
Und Morgen stürze ich mich dann auf das HeRo Getriebe. Das wird eine deutlich größere Fummelei bist es Spielfrei und sauber läuft. Kann mich noch an mein erstes erinnern. Das hatte ich glaube ich 5 mal auseinander bevor es passte und ich es endgültig zusammenbauen konnte.

Schönen Abend noch an alle.

Frank(2)
Vario Acrobat Benz. 1,78 m
Vario CH53E-Turbine, 6 Blatt - 2m
Vario Bell UH1-D,Turbine, 2,36 m
Bell UH-1Y, Jakadofsky Turbine, 2,3 m
Graupner MC32 HOTT

Benutzeravatar
FgtH
Beiträge: 904
Registriert: 23. Jun 2011, 12:08
Wohnort: Viersen

Re: Eine neue entsteht ... Bell UH-1D

Beitrag von FgtH » 1. Nov 2012, 12:12

So, nachdem ich heute Morgen um kurz vor 6 aus dem Bett gefallen bin gehts weiter. Eigentlich hatte ich mir ja das Heckrotorgehäuse vorgenommen. Das geht ganz ohne krach ab :D :D :D :D

Tja und dann hab ich sortiert, Beutel auf und denke so .... Uhh da fehlt doch Kegelrad und da fehlt ne Welle mit Klauenanschluß .... Sch...
Also Bildchen gemacht und freundlichen Brief an Vario geschickt. Halbe Stunde später nächste Mail mit Verifizierung welchen Klauenanschluß es denn sein müsste. Tja und dann sitze ich davor, gugge nochmal in den Web Katalog und auf die Beschreibung und plötzlich hat sich mein Gehirn eingeschaltet. Boah neee. Da das Getriebe Multifunktional was Wellenrichtung und Laufrichtung angeht aufgebaut ist fehlt da garnix an Kegelrad .. es sind nur 2, man muß nur richtig hinschauen. Tja und die Welle fehlt nicht, die hab ich schlicht nicht bestellt. Es gibt verschiedene Abtriebswellen für das Getriebe und man muß das passende zum Modell bestellen.

Ok ich muß morgens meine Kanne Kaffe haben sonst hab ich ne zu lange Leitung.

Aber es gibt ja alternativen. Da jede Menge Spannten / Einbauteile zu erstellen sind, mache ich diese immer wieder zwischendurch fertig. Liegt einfach daran, das ich als Kleber UHU Endfest 300 verwende und die Teile brauchen dann immer einen Tag bis Sie ausgehärtet sind. Ich mische dem UHU Endfest 300 immer ein Verdickungsmittel bei ( eine Art Mikroballons ) um zu verhindern das er aus den Klebestellen läuft.
PB020001.JPG
Das kommt in die nase. Die Holzteile sind gelasert und müssen an ein paar dünen Stegen ausgetrennt werden. Nachdem die ausgetrennt sich, schleife ich immer rundum die kanten, da wo später geharzt wird. Das lasern verschließt die Poren und somit kann das Harz beim kleben nicht richtig eindringen, wenn man nicht anschleift. Ist ne reine Vorsichtsmaßnahme.
PB020003.JPG
Nasenspannten zusammengesteckt und vertig zum verharzen.
PB020005.JPG
Da sind dann die ersten Holzteile entstanden und verklebt.
PB020007.JPG
Erste Mischung Kleber auf und somit widme ich mich dem Mechanikträger.
PB020008.JPG
Die Zeichnung
PB020009.JPG
Das Ergebniss
Vario Acrobat Benz. 1,78 m
Vario CH53E-Turbine, 6 Blatt - 2m
Vario Bell UH1-D,Turbine, 2,36 m
Bell UH-1Y, Jakadofsky Turbine, 2,3 m
Graupner MC32 HOTT

Benutzeravatar
cappy
Quax
Beiträge: 4781
Registriert: 13. Mai 2010, 16:52

Re: Eine neue entsteht ... Bell UH-1D

Beitrag von cappy » 1. Nov 2012, 12:47

Wenn Du in dem Tempo weitermachst ist am Wochenende Erstflug :lol:

Benutzeravatar
FrankBolte
Moderator
Moderator
Beiträge: 6161
Registriert: 20. Okt 2008, 23:17
Wohnort: 45307 Essen

Re: Eine neue entsteht ... Bell UH-1D

Beitrag von FrankBolte » 1. Nov 2012, 13:24

cappy hat geschrieben:Wenn Du in dem Tempo weitermachst ist am Wochenende Erstflug :lol:
Ja schön zu sehen, wie Frank Gas gibt. Man kann fühlen wie er in seinem Element ist.
JR Forza 700 VStabi HV-BLS Setup
T-REX 700 N DFC VStabi powered by O.S.105HZ-R und HV-BLS Setup
Blade 130x
Sebart 30E
ME-163

MC-20 HoTT

Benutzeravatar
FgtH
Beiträge: 904
Registriert: 23. Jun 2011, 12:08
Wohnort: Viersen

Re: Eine neue entsteht ... Bell UH-1D

Beitrag von FgtH » 1. Nov 2012, 16:48

Grins, der Tag ist soooooooooooooooooooooo lang. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Ich hab mir dann mal erlaubt die Nachbarn zu nerven und den Dremel ausgepackt.

Nu gefällt Sie mir doch schon viel besser, wenn da Licht reinfällt.
PB020001_1.JPG
Erstmal alle Öffnungen mit Diamantscheibe auf dem Dremel rausgenommen.
PB020002_1.JPG
Da das ne schte Sauerei ist bevorzuge ich das draussen zu erledigen
PB020003_1.JPG
Und nochmal
PB020004_1.JPG
Erster Feinschliff mit Dremel unter Verwendung eines Runden Schleifaufsatzes
PB020008_1.JPG
So ungefähr sitzt dann der Mechanikträger
Vario Acrobat Benz. 1,78 m
Vario CH53E-Turbine, 6 Blatt - 2m
Vario Bell UH1-D,Turbine, 2,36 m
Bell UH-1Y, Jakadofsky Turbine, 2,3 m
Graupner MC32 HOTT

Benutzeravatar
shortykonya
Beiträge: 791
Registriert: 31. Dez 2008, 09:07
Wohnort: Goch

Re: Eine neue entsteht ... Bell UH-1D

Beitrag von shortykonya » 1. Nov 2012, 17:02

Was für ein Gerät!!! Würde mir auch Spass machen, so ein Teil zusammenzubauen!
Aber ich laube mit 6S bin ich etwas knapp dran!!!!

ich frag mich nur...... wo schläfst du momentan eigentlich, die Teile sind ja überall verteilt ????

Shorty

Benutzeravatar
FgtH
Beiträge: 904
Registriert: 23. Jun 2011, 12:08
Wohnort: Viersen

Re: Eine neue entsteht ... Bell UH-1D

Beitrag von FgtH » 1. Nov 2012, 19:15

shortykonya hat geschrieben:
...... ich frag mich nur...... wo schläfst du momentan eigentlich, die Teile sind ja überall verteilt ????

Shorty
Im Bett !!!!! Schlafzimmer ist Hubi freie Zone ... :mrgreen:

So die letzten beiden Bilder, für heute ist Schicht.

Frank(2)
PB020001_2.JPG
Die ersten Spanten sind eingeharzt .. nu darf er bis morgen ruhen.
PB020002_2.JPG
Vario Acrobat Benz. 1,78 m
Vario CH53E-Turbine, 6 Blatt - 2m
Vario Bell UH1-D,Turbine, 2,36 m
Bell UH-1Y, Jakadofsky Turbine, 2,3 m
Graupner MC32 HOTT

Benutzeravatar
dirk72
Beiträge: 2596
Registriert: 6. Dez 2011, 08:40

Re: Eine neue entsteht ... Bell UH-1D

Beitrag von dirk72 » 1. Nov 2012, 19:18

Wer wird das Monster später mal lackieren, wäre das nicht auch was für unseren Sven.
Gruß Dirk

Benutzeravatar
FgtH
Beiträge: 904
Registriert: 23. Jun 2011, 12:08
Wohnort: Viersen

Re: Eine neue entsteht ... Bell UH-1D

Beitrag von FgtH » 3. Nov 2012, 21:03

Bastelwetter und meine Süsse hat heute Klassentreffen ....

Ich hab mich dann mal weiter meinem Rohbau gewidmet. Löcher für Verbindung Mechanikträger / Rumpf / Kufenlandegestell angezeichnet, gebohrt und alles miteinander verschraubt. Soooo ... nu wackelt da nix mehr auf dem Tisch rum. Alle Holzteile die zu kleben waren vorbereitet und verklebt. ( UHU Endfest 300, ich schwör auf das Zeug. )

Dann habe ich gestern den Heckkonus für die Heck / Rumpfaufnahme vorbereitet.

Heute war dann das Heckabtriebsrohr mit Wellen, Kardan / Klaubenkupplungen etc. dran. Das Umlenkgetriebe wird in das Heckrohr eingesteckt und dann mit 3 Schrauben gesichert. Die passenden Löcher müssen aber erstmal in das Heckrohr gebohrt werden. Auf der anderen Seite wird die Wellen nochmal mit einem Abschlußring gesichert. Auch hier müssen die passenden Löcher rein. Das heist ja Baukasten, wieso sollten da die Löcher auch gebohrt sein .....

Dann das Heck vorbereitet ... Da hab ich respekt vor. wenn es fertig ist, dann ist das echt neen kleines Wunderwerk, denn man kann es zum Transport abnehmen. So ist der Plan ...

Nachdem das HeRo in das Heck gewandert ist, durch diverse Aufnahmen, der Konus auch sitzt, habe ich den Konus eingeharzt. Ich möchte nur erwähnen, das wenn der ausgehärtet ist das ganze Heckrohr mit Winkelgetriebe und hinterem Spant wieder ausgebaut wird. Da müssen ja noch Kabel rein, Das Anlenkgestänge für den Heckrotor , und dirverse andere Anbauteile dran. Ach ja .... das Heckteil hatten null Öffnungen, immer hübsch alles von Vorne ... ejjj und keiner denkt jetzt an was versautes :!: :!:

Nachdem das erledigt war habe ich dann den Hoppertank schon mal fertig gemacht ( die Muttern der Spritschlauchaufnahmen harze ich mit ein, ist dicht und kann sich nicht lösen ) Dann habe ich den Haupttank noch mit Stutzen, Überlauf und Ansaugleitung versehen. Der "Einfüllstuzten" muß aufgklebt werden.

Da ich heute Strohwittwer bin habe ich dann noch angefangen die ersten Türen einzupassen. Schleifen .. anhalten .... schleifen .... anhalten ...

Und nu reichts denke ich für Heute. Bis der Rohbau steht dauerts noch ein bissel, geht aber im Moment recht zügig. Aufwendig wird es erst wenn es an die Sachen geht die nicht zum Bausatz gehören ...
PB040003.JPG
ca. 120 cm Heckrohr ...
PB040007.JPG
Der Konus der das Heck am Rumpf mit fixiert
PB040008.JPG
Da muss alles rein und der Holzspant muß eingeharzt werden .... da heldfen nur die Finger beim Kleber setzten
PB040010.JPG
alles eingefädelt ...
PB040014.JPG
Ab auf die Heitzung und die hoch gedreht ... Der Kleber trocknet etwas schneller an ... ich hab schiß das mir da was verrutscht
PB040012.JPG
Der 2,2 liter Kero Haupttank wie er geliefert wird
PB040015.JPG
vorbereitet
PB040016.JPG
fertisch
PB040018.JPG
Türen linke Seite angepasst, wenn die Schlitze für die Schiebetüren eingefräst sind, dann nochmal Kontrolle und Feinschliff
PB040019.JPG
Schiebetür von hinten, man schleift sich an allen Kanten langsam gen Profil
PB040008.JPG[/attachment]
Vario Acrobat Benz. 1,78 m
Vario CH53E-Turbine, 6 Blatt - 2m
Vario Bell UH1-D,Turbine, 2,36 m
Bell UH-1Y, Jakadofsky Turbine, 2,3 m
Graupner MC32 HOTT

Benutzeravatar
S M I L E
Beiträge: 2407
Registriert: 31. Dez 2008, 10:08
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Eine neue entsteht ... Bell UH-1D

Beitrag von S M I L E » 3. Nov 2012, 22:16

Schönes Projekt, was du dir da ausgesucht hast,
werde es gespannt verfolgen ;)

Du gibst ja richtig GAS ... willst dieses Jahr noch in die Luft ?
LG
Thomas

Übung macht den Meister ;), und dann fällt er vom Himmel :(

www.meiers-welt.de

Benutzeravatar
crazygo
Event Manager
Event Manager
Beiträge: 5853
Registriert: 15. Jun 2008, 18:07
Wohnort: 46145 Oberhausen

Re: Eine neue entsteht ... Bell UH-1D

Beitrag von crazygo » 3. Nov 2012, 22:53

Sau Geiler und Interresanter Aufbaubericht !
Allen keinen ungewollten teuren Bodenkontakt
-----------------------------------------------------
Heli: Shark + V-Stabi
Outrage G5 - Beast
T-Rex 600 Nitro OS 70 + Beast
Mig 29
FunJet + Pitts + Sebach 342
MPX-Jeti 2,4 Ghz

Benutzeravatar
troet64
Beiträge: 4230
Registriert: 20. Jun 2007, 06:25
Wohnort: Baumberg

Re: Eine neue entsteht ... Bell UH-1D

Beitrag von troet64 » 4. Nov 2012, 09:01

Das entwickelt sich ja doch rasend schnell. Ich dachte, das sollte Dein Winterprojekt werden ... und wir haben noch nicht mal Winter :lol: . Schön, wie Du wieder so viele Detaillösungen einbaust. Wie ich dich kennen gelernt habe (zwar noch nicht persönlich), wird die Türe sicherlich beweglich und mit der Fernsteuerung zu bewegen sein oder ... :mrgreen:
Gruß Martin

------------------------------------------------------------------------------

T-Rex 450 SE V2 MICROBEAST
Acrobat SE AC3X
Diabolo AC3X
T8 FG 2,4 GHZ

Benutzeravatar
FgtH
Beiträge: 904
Registriert: 23. Jun 2011, 12:08
Wohnort: Viersen

Re: Eine neue entsteht ... Bell UH-1D

Beitrag von FgtH » 4. Nov 2012, 09:42

Moin,

thanks für die Kommentare, das sieht nur so aus als wenn das alles sehr schnell geht. Zum einen hatte ich 4 Tage, wo man mich hat basteln lassen und zum anderen, sind das im Moment die Basics vom Aufbau. Ich sitze zwischen 8 und 10 Stunden am Tag vor dem Rechner oder in Meetings. Für mich ist das der Ausgleich zur Kopfarbeit. Keine Ahnung ob es anderen auch so geht.

Ich brauche demnächst die Mechanik um den Rumpf rein technisch betrachtet im Rohbau stehen zu haben. ( Ohne Mechanik lässt sich der Heckanbau nicht komplettieren. ) Der Bausatz ist für mich lediglich die Basis, was dann kommt wird mich vermutlich wieder Stunden langes Bilder betrachten und nachdenken werden. Das ist es was für mich dann den Reitz aus macht. Sollte der Rohbau im Sommer nächstes Jahr Testflug fähig sein, dann wär ich verdammt schnell, glaube ich aber noch nicht dran.

Ich staune über die Ideen hier .... Schiebetüren automatisch auf und zu ... das wär mal was und hab ich auch noch nicht gesehen.

Wünsche Euch einen entspannten Sonntag.

Frank(2)
Vario Acrobat Benz. 1,78 m
Vario CH53E-Turbine, 6 Blatt - 2m
Vario Bell UH1-D,Turbine, 2,36 m
Bell UH-1Y, Jakadofsky Turbine, 2,3 m
Graupner MC32 HOTT

Antworten