Wenn der Postmann nochmal klingelt...Logo 500

LOGO 10, LOGO 400, LOGO 500, LOGO 600, LOGO 14, LOGO 24
Benutzeravatar
rctoto
Beiträge: 1286
Registriert: 19. Feb 2012, 16:15
Wohnort: Baumberg

Re: Wenn der Postmann nochmal klingelt...Logo 500

Beitrag von rctoto » 2. Apr 2013, 15:32

dirk72 hat geschrieben:
Alternativ würde ich dir noch einen YGE 90 LV empfehlen

http://www.rc-toy.de/cosmoshop/cgi-bin/ ... rbyte&ls=d
Hi Zusammen,
bin momentan in der Entscheidungsphase. Ich könnte den YGE 90 Regler günstig bekommen. Es handelt sich um die neue Generation mit 6A Dauer und 12A Peak oder lande ich doch letztendlich beim Jive...
Nicht nur fliegen ist schwierig :twisted:

Gruß
Thorsten
Gruß Thorsten

Benutzeravatar
rctoto
Beiträge: 1286
Registriert: 19. Feb 2012, 16:15
Wohnort: Baumberg

Re: Wenn der Postmann nochmal klingelt...Logo 500

Beitrag von rctoto » 21. Apr 2013, 20:41

Hi Zusammen,
hier noch abschliessend die Erfolgsmeldung das der Logo 500 fliegt :-) Heck pumpt noch ein wenig, aber er muss jetzt ersteinmal 20-30x geflogen werden. Habe mir dazu 6s4500er mAh Akkus gekauft. MaximaleFlugzeit wird nachgereicht. Nach ca.5 min sanftes fliegen und 2-3 mal Drehzahl rauf runter noch 52% Restkapazität. Ich fliege momentan mit ~1600 und ~1800 am Kopf. Weniger Drehzahl wird quitiert mit wobbeln. Das Vstabi ist finde ich ein gutes FBL System. Die Einstell-Software ist wirklich gut gemacht. Das Vstabi setzt meiner Meinung nach jeden Steuerbefehl sehr direkt um. Ich habe an meiner Funke mit Expo mein Setup eingestellt, mit dem ich am besten zurechtkomme. Fliegerisch sind mir da aber Grenzen gesetzt und ich hoffe das der Heli mich in Zukunft weiter bringt.
Freue mich schon auf die nächsten Flugtage und das das ich nicht immer so schweisnasse Hände bekomme...
2013-04-08 21.04.32.jpg
2013-04-08 21.06.16.jpg
Danke für die vielen Tipps

Gruß
Thorsten
Gruß Thorsten

Benutzeravatar
Acroberni
Beiträge: 1005
Registriert: 1. Nov 2011, 22:39
Wohnort: Baumberg

Re: Wenn der Postmann nochmal klingelt...Logo 500

Beitrag von Acroberni » 21. Apr 2013, 21:37

Was ich bis jetzt gesehen habe, fliegt das Teil doch gang gut 8-)

Übrigens, für die feuchten Finger, gibts ne Lösung:

http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=& ... GE&cad=rja

Das bewart die Elektronik auch vor weiteren Schäden :mrgreen:

Berni
Acromaster 3D
Piaget 3D
Twisted Hobbys Edge 3D
Trojan T-28
Blizzard
F3K (Topsky)
Blade 130X
Blade 450X
DX6/DX8

Live is too short, to fly Cessna!

Antworten