Lipo defekt ?

Lipos, LiIon, NiMh, Balancer etc.
Benutzeravatar
guidog
Beiträge: 247
Registriert: 3. Sep 2012, 18:03

Lipo defekt ?

Beitrag von guidog » 2. Jun 2014, 12:23

Mein 6S 5000er 40C Zippy (ca.5-6 Ladungen letztes Jahr gekauft) hatte nach ca. 1 Min Flugzeit einen Spannungsabfall und ich mußte sofort landen (Drehzahl ging extrem runter)
Komisch ist aber der Innenwiederstand ist doch mit 4-6Ohm am Junsi Lader gemessen gut und auch beim Entladen/Laden nur Spannungsunterschiede von 0,01V.
kann der Lipo bei solchen werten trotzdem defekt sein ?
Guido

T-Rex 600 FBL Bavariandemon 3SX, HK 500 FBL Microbeast, 2x MIG 29, UMX Beast und Habu, diverse Schaumwaffeln, Spektrum DX8.

Benutzeravatar
Paddelfan
Beiträge: 46
Registriert: 7. Mai 2013, 15:52

Re: Lipo defekt ?

Beitrag von Paddelfan » 2. Jun 2014, 12:44

Hallo.

Akku voll laden und dann auf Lagerhaltung entladen.
Da solltest Du erkennen was los ist.
Meine Erfahrung ist das ca.3 Ampere entladen werden von voll bis zur Lagerspannung von 3,8 Volt pro Zelle.

Gruß
Chris

Benutzeravatar
guidog
Beiträge: 247
Registriert: 3. Sep 2012, 18:03

Re: Lipo defekt ?

Beitrag von guidog » 3. Jun 2014, 06:27

Werde ich mal versuchen.
Danke
Guido

T-Rex 600 FBL Bavariandemon 3SX, HK 500 FBL Microbeast, 2x MIG 29, UMX Beast und Habu, diverse Schaumwaffeln, Spektrum DX8.

Benutzeravatar
troet64
Beiträge: 4230
Registriert: 20. Jun 2007, 06:25
Wohnort: Baumberg

Re: Lipo defekt ?

Beitrag von troet64 » 3. Jun 2014, 07:21

Paddelfan hat geschrieben:Hallo.

Akku voll laden und dann auf Lagerhaltung entladen.
Da solltest Du erkennen was los ist.
Meine Erfahrung ist das ca.3 Ampere entladen werden von voll bis zur Lagerspannung von 3,8 Volt pro Zelle.

Gruß
Chris
Sorry für die blöde Frage eines Nicht-Elektrikers: meinst du mit 3 A = 3000 mA, dann ist der 5000er Lipo doch fast wieder leer oder?
Gruß Martin

------------------------------------------------------------------------------

T-Rex 450 SE V2 MICROBEAST
Acrobat SE AC3X
Diabolo AC3X
T8 FG 2,4 GHZ

Benutzeravatar
FrankBolte
Moderator
Moderator
Beiträge: 6161
Registriert: 20. Okt 2008, 23:17
Wohnort: 45307 Essen

Re: Lipo defekt ?

Beitrag von FrankBolte » 3. Jun 2014, 09:15

troet64 hat geschrieben:
Paddelfan hat geschrieben:Hallo.

Akku voll laden und dann auf Lagerhaltung entladen.
Da solltest Du erkennen was los ist.
Meine Erfahrung ist das ca.3 Ampere entladen werden von voll bis zur Lagerspannung von 3,8 Volt pro Zelle.

Gruß
Chris
Sorry für die blöde Frage eines Nicht-Elektrikers: meinst du mit 3 A = 3000 mA, dann ist der 5000er Lipo doch fast wieder leer oder?

Hallo Martin,

Die Angabe bzw. Einheit muss hier Ah AmpereStunde sein. Sprich eine Kapazitätsangabe, wieviel Energie rein oder raus geht, so wie die Lipos auch spezifiziert werden.
Die Einheit Ampere kennzeichnet nur die Größe des Stroms.

Gruss
Frank
JR Forza 700 VStabi HV-BLS Setup
T-REX 700 N DFC VStabi powered by O.S.105HZ-R und HV-BLS Setup
Blade 130x
Sebart 30E
ME-163

MC-20 HoTT

Benutzeravatar
guidog
Beiträge: 247
Registriert: 3. Sep 2012, 18:03

Re: Lipo defekt ?

Beitrag von guidog » 3. Jun 2014, 10:34

Ich weiß ja was es bedeuten soll :mrgreen:
Nur frage ich mich, sagt das was über den Spannungsabfall im Heli aus, am Lader kann ich den 6S mit max. 0,2 C entladen, im Heli ist es ca. das 100 fache ?
Ich werde mit den lipo mal in 1-2m Höhe schweben und sehen was passiert. So schaffe auch ich eine Auro :oops:
Guido

T-Rex 600 FBL Bavariandemon 3SX, HK 500 FBL Microbeast, 2x MIG 29, UMX Beast und Habu, diverse Schaumwaffeln, Spektrum DX8.

Benutzeravatar
Lama V4
Beiträge: 2423
Registriert: 16. Okt 2011, 18:18
Wohnort: Rheinberg

Re: Lipo defekt ?

Beitrag von Lama V4 » 3. Jun 2014, 19:43

genau Guido, kannst dazu ja noch ne gute Schippe Drehzahl drauflegen, zieht noch mehr Strom und hast genügend Energie zum aufsetzen wenn´s zu schnell dem Ende zugeht
Bernd

• Blade 180CFX • nanoQX • mSR • Voodoo 600 • Henseleit TDR •
• MPX Stuntmaster • F27-Q Stryker • Reflex XTR2 • Spektrum DX8 DSMX •

Benutzeravatar
letgo
Beiträge: 1117
Registriert: 8. Sep 2010, 12:21

Re: Lipo defekt ?

Beitrag von letgo » 3. Jun 2014, 20:44

Apropos Zippy!

Ich hatte einen neuen 6S 5000er zippy Compact Zuhause rum liegen, da dachte ich, ich bestell mir noch einen bei HK für einen 12S pack. Bin leicht erstaunt über den krassen Grössenunterschied :shock:

Gleiche größe, gleiche C-Zahl!!

Hat das jemand schon mal gehabt?!
image.jpg
image.jpg
image.jpg
Gruß Daniel

Benutzeravatar
Paddelfan
Beiträge: 46
Registriert: 7. Mai 2013, 15:52

Re: Lipo defekt ?

Beitrag von Paddelfan » 4. Jun 2014, 07:17

Moin.
Zumindest könntest Du mit meinem Vorschlag erkennen welche Kapazität Dein Akku noch besitzt.
Ich mache mit meinen Akkus immer den Vergleich. Und da gibt es, zumindest bei meinen verwendeten Akkus, Unterschiede und ich erkenne welcher Akku demnächst ersetzt wird.

Gruß
Chris

Benutzeravatar
S M I L E
Beiträge: 2407
Registriert: 31. Dez 2008, 10:08
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Lipo defekt ?

Beitrag von S M I L E » 4. Jun 2014, 07:23

Das hatte ich mal bei einem Turnigy,
da war der Größenunterschied noch heftiger :shock:

Seitdem keine HK Akkus über 2200 mAh mehr :roll:
LG
Thomas

Übung macht den Meister ;), und dann fällt er vom Himmel :(

www.meiers-welt.de

Benutzeravatar
guidog
Beiträge: 247
Registriert: 3. Sep 2012, 18:03

Re: Lipo defekt ?

Beitrag von guidog » 4. Jun 2014, 09:53

Ich habe für Bernd und mich je 2 Turnigy 6S 3000 30C bestellt, die sind kleiner und leichter als die 20C aus den letzten Jahren.
Guido

T-Rex 600 FBL Bavariandemon 3SX, HK 500 FBL Microbeast, 2x MIG 29, UMX Beast und Habu, diverse Schaumwaffeln, Spektrum DX8.

Benutzeravatar
guidog
Beiträge: 247
Registriert: 3. Sep 2012, 18:03

Re: Lipo defekt ?

Beitrag von guidog » 5. Jun 2014, 06:59

Ich habe den Lipo mal auf Lagerspannung entladen und dann wieder geladen.
Es gingen ca.2300mAh raus und wieder rein.
Guido

T-Rex 600 FBL Bavariandemon 3SX, HK 500 FBL Microbeast, 2x MIG 29, UMX Beast und Habu, diverse Schaumwaffeln, Spektrum DX8.

Benutzeravatar
Paddelfan
Beiträge: 46
Registriert: 7. Mai 2013, 15:52

Re: Lipo defekt ?

Beitrag von Paddelfan » 5. Jun 2014, 08:45

Hallo.

Ich würde den Akku nicht mehr benutzen.
Wenn Du gut autorotieren kannst kannst Du ja noch einen Testflug machen.

Ich habe noch nie eine Auro gemacht. Das würde bei mir garantiert schief gehen.

Gruß
Chris

Benutzeravatar
guidog
Beiträge: 247
Registriert: 3. Sep 2012, 18:03

Re: Lipo defekt ?

Beitrag von guidog » 5. Jun 2014, 10:21

Auro kann ich nicht, aber beim Schweben in nicht zu großer Höhe ist das Landen kein Problem.
Guido

T-Rex 600 FBL Bavariandemon 3SX, HK 500 FBL Microbeast, 2x MIG 29, UMX Beast und Habu, diverse Schaumwaffeln, Spektrum DX8.

Benutzeravatar
Paddelfan
Beiträge: 46
Registriert: 7. Mai 2013, 15:52

Re: Lipo defekt ?

Beitrag von Paddelfan » 5. Jun 2014, 10:40

Tach.

Berichtest Du bitte wie sich der Akku weiter verhält?
Das würde ich sehr begrüßen.

Gruß
Chris

Benutzeravatar
guidog
Beiträge: 247
Registriert: 3. Sep 2012, 18:03

Re: Lipo defekt ?

Beitrag von guidog » 5. Jun 2014, 11:46

Mache ich.
Guido

T-Rex 600 FBL Bavariandemon 3SX, HK 500 FBL Microbeast, 2x MIG 29, UMX Beast und Habu, diverse Schaumwaffeln, Spektrum DX8.

Benutzeravatar
guidog
Beiträge: 247
Registriert: 3. Sep 2012, 18:03

Re: Lipo defekt ?

Beitrag von guidog » 8. Jun 2014, 00:46

Am Samstag mit dem Lipo erst ein paar Minuten geschwebt dann noch ein bisschen Rundflug, alles O.K.
Ich habe keine Ahnung was mit dem Lipo los war.
Vielleicht habe ich ihn nicht richtig geladen (kann ich mir aber nicht vorstellen), aber egal ist alles wieder in Ordnung.
Guido

T-Rex 600 FBL Bavariandemon 3SX, HK 500 FBL Microbeast, 2x MIG 29, UMX Beast und Habu, diverse Schaumwaffeln, Spektrum DX8.

Benutzeravatar
Paddelfan
Beiträge: 46
Registriert: 7. Mai 2013, 15:52

Re: Lipo defekt ?

Beitrag von Paddelfan » 8. Jun 2014, 07:43

Moin Guido.

Auch wenn alles in Ordnung zu sein scheint würde ich das Verhalten von dem Akku sehr genau beobachten.

Gruß
Chris

Benutzeravatar
Raptor-Flyer
Beiträge: 61
Registriert: 8. Feb 2013, 17:10
Wohnort: Herten

Re: Lipo defekt ?

Beitrag von Raptor-Flyer » 9. Jun 2014, 01:06

Moin,

mal ne Frage, woher weißt du, dass es ein Spannungsabfall war, weil du schreibst ja nachher, dass die Drehzahl einfach nur extrem gesunken ist...

Gruß
Timo
Raptor E620 Ecureuil|E720|G4|50 Titan|MT E325|Logo 600SE|HK 450|Goblin 700
Controlled by Futaba T8FG; Futaba T8FG Super
Graupner Ultramat 18; Junsi iCharger 1010+
Powered by Turnigy, Zippy, Rhino, SLS& Eneloop

YouTube: KLICK MICH!

Benutzeravatar
Lama V4
Beiträge: 2423
Registriert: 16. Okt 2011, 18:18
Wohnort: Rheinberg

Re: Lipo defekt ?

Beitrag von Lama V4 » 9. Jun 2014, 08:33

Timo, Guido hat an seinen Helis Telemetrie und einen Lipo-Blitzer der mit seinen Blinkimpulsen die aktuelle Gesamtspannung anzeigt
Bernd

• Blade 180CFX • nanoQX • mSR • Voodoo 600 • Henseleit TDR •
• MPX Stuntmaster • F27-Q Stryker • Reflex XTR2 • Spektrum DX8 DSMX •

Antworten